In unserer Gemeinde bieten wir für Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren Konfirmandenunterricht an. In ihm sprechen wir über vieles aus unserer Kirchgemeinde. Und wir überlegen miteinander, was es heißt, Christ oder Christin zu sein. Dazu gehören Fragen wie:
  • Woher kommen wir und wohin gehen wir?
  • Was trägt uns im Leben in guten und schlechten Zeiten?
  • Wie ist das mit der Liebe?
  • Warum fällt es uns schwer, an etwas zu glauben, das wir nicht sehen können?
  • Was ist uns wichtig in unserem Leben?
  • Welche Verantwortung haben wir?“
Daneben werden gemeinsame Gottesdienste gestaltet und auch mal ein gemütlicher Nachmittag miteinander verbracht. Schließlich erleben wir eine oder mehrere Freizeiten und auch mal einen ganzen oder halben Tag zusammen. Denn zu unserer gemeinsamen Zeit gehört auch viel Spiel und Spaß.
 
Neben den Themen, die vom kirchlichen Leben her dran sind, sollen auch Deine Fragen und das, was Dich beschäftigt, im Unterricht vorkommen und Platz haben.
 
Für die Teilnahme am Unterricht ist die Taufe keine Voraussetzung. Wichtig ist das Interesse an den angebotenen Themen und die Bereitschaft, in einer Gruppe diese Zeit gemeinsam zu verbringen. Der Unterricht findet wöchentlich statt. Er endet nach 1½ Jahren mit der Konfirmation oder, bei Ungetauften, mit der Taufe. Eine Teilnahme zum Kennenlernen ist jederzeit möglich.